DE  |  EN
 

VSH Medientechnik  >  Referenzen  >  Präsentations- und Beschallungstechnik

Rottaler Raiffeisenbank eG – Pocking


Wir bedanken uns für den Auftrag und das entgegengebrachte Vertrauen bei der Raiffeisenbank und natürlich auch für die tolle Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Zangerl aus Rott am Inn und Elektro Schärtl aus Pocking! Die Hauptaufgabe lag darin, zwei Sitzungssäle mit einfach zu bedienender Technik auszustatten, dabei die Geräte so unsichtbar wie möglich zu halten und sowohl digitale als auch analoge Geräte auf einfachste Weise anschließbar zu machen. Zusätzlich sollte es möglich sein, die Räume nicht nur einzeln, sondern auch ohne Trennwand als großen Veranstaltungsraum zu nutzen.

 

Um die Beamer so unsichtbar wie möglich zu machen, entschied man sich für einen Deckenlift und einen Deckenspiegel. Die Anbringung des  Deckenspiegels war eine besondere Herausforderung, da an der Decke zwei Betonunterzüge verlaufen – sowohl vor der Deckeneinbauleinwand, als auch direkt auf Höhe des Spiegels. Für die Installation des Deckenspiegels war somit Millimeterarbeit notwendig, um exakt auf die Leinwand im rechten Winkel ohne „bildverfälschenden“ Trapezausgleich projizieren zu können. Die Kabelverlegung, vor allem im digitalen HDMI Bereich stellte aufgrund der langen Kabelwege und der beiden Steckpunkte (Bodentanksystem und Tischanschlussfeld) auch ein kleines Risiko dar. Dies wurde aber mit Spezialkabeln und durch die zentrale AMX Steuereinheit, die zugleich Kreuzschiene und Signalaufbereitung ist, gelöst. Zwei Wandeinbau-Touchpanel erleichtern nun die Bedienung enorm. Diese wurden nach Kundenwunsch programmiert und so einfach wie möglich gehalten. Ein TV an der Wand deckt bei offener Trennwand als Vorschaumonitor noch ein paar Sitzplätze zusätzlich ab.

 

Die AMX Steuerzentrale ermöglicht von allen Zuspielpunkten HDMI und VGA Signale anzuschließen und auszuwählen. Ein Wolf Visualizer ermöglicht es, nicht nur PC – bzw. Notebook-Präsentationen zu zeigen, sondern kann für Pläne, dreidimensionale Abbildungen, Broschüren etc. verwendet werden. Durch die AMX Kreuzschiene mit integriertem Scaler werden die Signale an den Beamer im W-XGA 16:10 Format ideal übertragen, egal welche Eingangsauflösung angeschlossen wird. Die Beschallung wird bildbezogen und über nahtlos integrierte Deckenlautsprecher von K+H homogen und in jedem Winkel sprachverständlich dargestellt. Dafür wird ein Multizonen DSP / ESP-88 von Bose Professional eingesetzt, der über die AMX die vorprogrammierte Soundeinstellungen abrufen kann. Natürlich gibt es auch die passende Mikrofontechnik aus dem Hause Sennheiser dazu. Das Radio im Foyer wird nun über die SAT-Anlage gespeist und selbstverständlich kann durch ein EIB-Gateway über das Touchpanel auch das Raumlicht etc. gesteuert werden.

 

Rundum eine sehr hochwertige und trotzdem kosteneffiziente Lösung für den täglichen Gebrauch. Die passende hochwertige Inneneinrichtung runden die zwei sehr gelungenen Sitzungssäle ab.


Facebook Xing